Georg Friedrich Händels Auferstehung

Wann:
7. Dezember 2018 um 19:00 – 21:00
2018-12-07T19:00:00+01:00
2018-12-07T21:00:00+01:00
Wo:
frei:RAUM e.V.
Löhrstraße 30
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Dr. theol. Klaus Straßburg

Musikalisch-literarischer Dialog zwischen Händel und Zweig

Violine unter Wasser.Am Freitag, 7.12., findet um 19 Uhr ein musikalisch-literarischer Dialog statt mit Stücken aus Georg Friedrich Händels „Messias“ und Texten von Stefan Zweig. Stefan Zweig hat die Entstehung des Werkes „Der Messias“ durch Händel als eine „Sternstunde der Menschheit“ beschrieben. Texte aus dieser „Händels Auferstehung“ betitelten Erzählung, die die tiefe Verzweiflung des Komponisten und seine Rückkehr zur Glaubens- und Lebensfreude beschreibt, werden zu Auszügen aus Händels Oratorium in Beziehung gesetzt. Die Veranstaltung bietet musikalische Einspielungen von CD (Leitung: Neville Marriner) und Lesungen aus Zweigs Text im Wechsel, so dass Musik und Text einander gegenseitig interpretieren.

Veranstalter: frei:RAUM e.V. in Kooperation mit der Ev. Bildungsarbeit im Kirchenkreis Siegen

Menü schließen